fbpx

IKIGAI

Eine bewährte Methode mit der du deine Leidenschaft findest

Ikigai ist japanisch und bedeutet so viel wie – „das, wofür es sich zu leben lohnt.“

Auf der Insel Okinawa leben die Menschen mit dem höchsten Lebensalter. Warum diese Menschen so alt werden? Weil sie schlicht weniger Stress haben. Genauso wenig wie es den Begriff der Rente auf diesem Eiland gibt.

Ich finde diesen Ansatz wirklich sehr wertvoll, denn wenn wir eine Arbeit verrichten nur um zu überleben, dann verkaufen wir lediglich unsere Lebenszeit um über die Runden zu kommen. Eine Arbeit die dir weder Freude bereitet, noch dich mit dem erfüllt das du wirklich benötigst (Respekt, Stolz und Anerkennung) wird dich über kurz oder lang ausbrennen. Der Prozess das einem die Arbeit nicht mehr gefällt ist schleichend und gerne überspielt man die ersten Anzeichen mit Kompensationen. Heißt wir schauen lieber nicht so genau hin und lenken uns ab mit Sachen die uns gefallen (auch wenn sie eventuell schädlich für uns sind).

Der Prozess der Selbstfindung ist eine lange Reise – darum ist es besser früh damit anzufangen und sich selbst die richtigen Fragen zu stellen.

Ikigai ist der Schnittpunkt von 4 verschiedenen Kreisen welche wichtig sind für deine Berufung.

Aber gehen wir erstmal auf jeden der 4 Kreise ein!

  • Was du liebst
  • Was du gut kannst
  • Was die Welt braucht
  • Wofür du gut bezahlt wirst

Legen wir doch gleich los!

Schnapp dir ein großes Blatt Papier, Stifte und eine große Tasse Kaffee oder Tee.
Machs dir gemütlich und zeichne die 4 Kreise auf. Und schon kanns losgehen:

Notiere dir wirklich ALLES was dir einfällt. Egal ob es Hobbies und Vorlieben aus deiner Kindheit sind oder auch Sachen die dir vorerst unlogisch erscheinen. Wenn du erst einmal im schreiben bist, werden dir immer mehr Punkte einfallen… und du musst dich an keine Reihenfolge halten.

Hör auf deine innere Stimme und schreib dir alles raus. 😉

Das Schöne daran ist das unser Geist sich dann mehr darauf einlässt und viele weitere Ideen zum Vorschein kommen.

Achte vor allem darauf wenn sie sich in verschiedenen Bereichen wiederholen! Denn um diese wird es schlussendlich gehen.

Die ersten Überschneidungen – 2 Kreise treffen zusammen

Betrachte nun die Überschneidungen die du in den verschiedenen Kreisen hast. Gibt es Sachen die sich wiederholen?
Kommen dir bestimmte Begriffe oder Gedanken immer wieder? Das könnte daran liegen das sie dir sehr wichtig sind.

Die Schnittmengen zweier Kreise sind dir bestimmt geläufig und können dir auch helfen dich besser zu positionieren, bzw. lernst du mehr über dich selbst.

Die Begriffe Passion, Mission, Beruf und Berufung definieren sich jeweils aus zwei dieser Kreise.

Was wenn nur 3 der 4 Kreise zutreffen

Wenn du jetzt schon ein paar Sachen gefunden hast, die auf 3 der 4 Kreise zutreffen kann ich dir schon herzlichst gratulieren!

Du bist definitiv weiter als die meisten gekommen!

Je nachdem in welchen der Kreise dein Begriff oder deine Leidenschaft nicht zutrifft hat es folgende Symptome:

  • Was du liebst
    Alles ganz ok, aber ein Gefühl von Leere
  • Was du gut kannst
    Begeisterung, aber gleichzeitig ein Gefühl von Unsicherheit oder Unklarheit
  • Was die Welt braucht
    Zufriedenheit, mit dem Gefühl nicht gebraucht zu werden
  • Wofür du gut bezahlt wirst
    Erfüllung, aber kein Wohlstand

Der fehlende Kreis kann jetzt noch 2 Ursachen haben. Entweder du siehst es selbst noch nicht das diese Sache von Wert ist (wer will mir dafür schon viel Geld geben?) oder es ist die traurige Realität.  Prüfe wirklich kritisch und objektiv ob dieser Punkt denn nicht doch zutrifft, du es dir nur noch nicht eingestehst.

Wenn es zum Beispiel darum geht, ob jemand dafür zahlen würde, schau dich einfach um. Gibt es Menschen die bereits mit etwas ähnlichen erfolgreich sind? Gibt es Menschen die bereits Lob und Anerkennung bekommen? Vielleicht sogar dafür gut bezahlt und glücklich sind?

Bevor du allerdings die Flinte ins Korn wirfst gibt es noch einen letzten wichtigen Schritt!

Ausprobieren und testen – bis endlich alle 4 Kreise sich treffen!

Sollte dir die Sache wirklich wichtig sein und auf dem Herzen brennen dann kannst du noch soviele Pros und Contras suchen.

Teste es selbst aus. Hör auf deine innere Stimme und probiere dich aus. Keiner sagt das du sofort kündigen musst um etwas auszuprobieren bzw. zu starten.

Es gibt genügend Möglichkeiten deine Leidenschaft Schritt für Schritt nebenbei aufzubauen!
Sollte es wirklich deine Leidenschaft sein, dürfte es doch auch kein Problem sein mehrere Jahre zu investieren oder? 😉

Und denk daran. Nur wer aufgibt hat verloren!

Jobs müssen nicht nur zu den Fähigkeiten passen, sondern Spaß machen und dir die Möglichkeit geben, dich selbst verwirklichen zu können!

Du willst Teil der Bewegung werden?
Schreib dich für den Newsletter ein!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*